KANALARBEITEN - AUCH OHNE BAGGERARBEITEN

Hohe Kosten, Lärm und Schmutz: Arbeiten am Kanal waren früher mit viel Ärger verbunden. Dank moderner Methoden ist eine Rohrreinigung und Kanalsanierung heutzutage oft ohne Baggern und aufwendige Baustellen möglich. Das spart Zeit, Kosten und Umstände. Wie genau das funktioniert und in welchen Fällen die Öffnung der Rohre vermieden werden kann, erläutern Ihnen die Profis von Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik hier.

ROHRREINIGUNG UND DICHTHEITSPRÜFUNG PER TV-UNTERSUCHUNG

Kommt es zu Verstopfungen tief im Rohr, ist mit Hausmitteln nichts mehr zu machen. Ein Fachmann muss her und das Problem beseitigen. Wir sind 24 Stunden am Tag für unsere Kunden in Südbaden da. Per TV-Untersuchung können wir die Ursache genau lokalisieren und unsere Maßnahmen darauf abstimmen. Wir führen eine spezielle Kamera in die Leitung ein und erhalten so ein exaktes Bild in Echtzeit. So werden Verstopfungen und Ablagerungen sichtbar - aber auch eine Dichtheitsprüfung ist auf diese Weise unkompliziert möglich. Wir entdecken Risse oder andere Schadstellen am Rohr, noch bevor es zu Wasserschäden kommt. Anschließende besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten der Rohrsanierung.

KANALARBEITEN PER INLINER- UND KURZLINER-VERFAHREN

Heutzutage ist der Kanalbau wesentlich unkomplizierter als früher. Ein Austausch der Rohre ist dank den modernen Inliner- und Kurzliner-Verfahren oft nicht mehr notwendig. Die Sanierung defekter Teilstücke geschieht dabei innerhalb des Rohres - ganz ohne Graben und Aufbrechen der Leitungen. Bei beiden Techniken werden die Rohre zunächst gereinigt und die TV-Untersuchung wie oben beschrieben durchgeführt. Nun bringen wir eine Kunstharz-Masse in den Kanal ein, die per Druckluft an die beschädigten Stellen transportiert wird. Die Masse setzt sich auf die Schäden und härtet innerhalb kürzester Zeit aus.

Das Kurzliner-Verfahren ist bei Schäden auf einer kürzeren Teilstrecke des Rohres möglich, das Inliner-Verfahren eignet sich bei längeren defekten Teilstücken. Beide Techniken sind nur möglich, wenn der Durchmesser des Rohres nicht größer als 10 Zentimeter ist und die Schäden noch nicht allzu groß sind. Auch wenn die Statik des Rohrs bereits gefährdet ist, ist klassischer Rohrleitungsbau nötig.

DIE VORTEILE VON INLINER- UND KURZLINER-VERFAHREN

  • Schnell und kostengünstig
  • Keine Lärm- oder Schmutzbelästigung
  • Keine Beschädigung des Grundstücks
  • Lange Haltbarkeit

Die Nachteile von Inliner- und Kurzliner-Verfahren

  • Nicht anwendbar bei Rohren mit einem Durchmesser über 10 cm
  • Größere Schäden können nicht behoben werden
  • Nicht einsetzbar, wenn die Statik bereits gefährdet ist

WANN SIND KANALARBEITEN NÖTIG?

Mit dem Thema Kanalbau haben Sie sich bisher nicht beschäftigt? In folgenden Fällen sollten Sie sich mit dem Thema Rohrleitungsbau auseinandersetzen und einen Profi zu Rate ziehen:

  • Es liegt bereits ein Wasserschaden vor

In diesem Fall sollten Sie schnell handeln, um weitere Kosten zu vermeiden. Die Fachleute von Kretzschmar Abwassertechnik sind im Raum Südbaden jederzeit für Sie erreichbar und helfen Ihnen schnell und kompetent weiter.

  • Bei der Rohrreinigung wurden Risse festgestellt

Wenn bei der TV-Untersuchung Schäden gefunden wurden, sollten Sie ebenfalls nicht zögern. Beauftragen Sie uns mit der Rohrsanierung - in den meisten Fällen können wir die Kanalarbeiten ganz ohne Bagger und Öffnen der Rohre durchführen.

  • Ein altes Haus verfügt über nicht mehr zulässige Rohre

Sie haben ein älteres Haus? Lassen Sie den Zustand Ihrer Leitungen regelmäßig überprüfen. Wir finden nicht nur Schäden und können Sie reparieren. Auch ist es für Sie wichtig zu wissen, ob Ihre Rohre noch den gesetzlichen Vorgaben der Gemeinde entsprechen.