WASCHBECKEN VERSTOPFT - WAS TUN?

Fast jeder kennt das Problem: Das Wasser im Waschbecken läuft nicht mehr richtig ab. Wenn Sie jetzt nicht handeln, kann das ärgerliche Folgen haben. Im schlimmsten Fall läuft das Becken über und das Abwasser überschwemmt das Badezimmer. Wo die Ursachen liegen, wie Sie eine Abflussreinigung durchführen und in welchen Fällen eine professionelle Kanalreinigung oder Rohrreinigung notwendig ist, erklären wir von Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik aus Freiburg Ihnen hier.

URSACHEN FÜR EINE ROHRVERSTOPFUNG

Wenn das Wasser nicht mehr abfließt, ist häufig nur ein Abfluss verstopft. Möglicherweise wurden zu viel oder falsche Materialien hinuntergespült. Bei der Toilette kann dies zu viel Toilettenpapier sein, beim Waschbecken fettige Essensreste oder ähnliches.

Doch eine richtige Rohrverstopfung entsteht über die Jahre tief in den Rohren: Kalk, Schmutz und Fett lagern sich ab und bilden einen Pfropfen, der das Wasser irgendwann nicht mehr vorbeilässt. So kommt es auf Dauer zu Abflussproblemen und sogar zu Überschwemmungen, die immense Schäden an Ihrem Wohnraum anrichten können. Daher ist es wichtig, dass Sie eine regelmäßige Rohrreinigung und gegebenenfalls auch eine Kanalsanierung durchführen lassen. Nur so können Sie eine Rohrverstopfung dauerhaft vermeiden. Wir von Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik in Freiburg übernehmen das gern für Sie.

SO GEHT'S: DIE VERSTOPFUNG LÖSEN

Ist das Waschbecken verstopft, können Sie einige Erste-Hilfe-Maßnahmen selbst durchführen. In manchen Fällen lässt sich mit einer Saugglocke die Verstopfung lösen. Hierzu decken Sie den gesamten Abfluss des Waschbeckens mit der Saugglocke ab und pumpen ein paar Mal kräftig. Sitzt die Verschmutzung nicht zu tief, löst sie sich und wird nach oben transportiert. Hilft dies nicht, greifen Sie zur Rohrreinigungsspirale aus dem Baumarkt. Diese drehen Sie vorsichtig in den Abfluss und entfernen so im besten Fall den Schmutz- oder Haarklumpen.

Wenn Sie auch hiermit keinen Erfolg haben, rufen Sie einen Fachmann für Abflussreinigung in Freiburg. Wahrscheinlich sitzt die Verstopfung tiefer und kann nur noch mit einer professionellen Rohrreinigung entfernt werden. Zu chemischen Mitteln sollten Sie nicht greifen, wenn Ihr Waschbecken verstopft ist. Diese können das Abflussrohr beschädigen und sind außerdem schlecht für die Umwelt.

VERSTOPFUNG VORBEUGEN

Wenn das Waschbecken verstopft ist, ist der Ärger groß. Es empfiehlt sich daher, einige vorbeugende Maßnahmen zu treffen. Wir von der Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik aus Freiburg geben Ihnen einige nützliche Tipps.

Sie sollten zum einen stets ein Auffangsieb benutzen. Dies wird auf den Abfluss gelegt und fängt Haare oder Essensreste auf. Es lässt sich einfach entnehmen und säubern. Außerdem sollten Sie keine fettigen Speisen im Waschbecken entsorgen. Das Fett sorgt schnell dafür, dass das Waschbecken verstopft. Weiterhin hilft es, regelmäßig eine Abflussreinigung mit Entkalker oder Essigessenz durchzuführen. So verhindern Sie, dass sich zu viel Kalk im Rohr ansammelt.

Waschbecken mit Verstopfung