TOILETTE VERSTOPFT - WAS TUN?

Ist das WC verstopft, hat das unangenehme Folgen. Das Wasser läuft schlecht oder gar nicht mehr ab. Im schlimmsten Fall werden Schmutzwasser und Fäkalien sogar ins Badezimmer gespült. Wo liegen die Ursachen? Wie funktioniert eine Abflussreinigung? Und wie können Sie einer verstopften Toilette vorbeugen? Wir von Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik aus Freiburg beantworten Ihnen alle wichtigen Fragen.

WC VERSTOPFT: DIE URSACHEN

Wenn die Toilette verstopft ist, liegt das oft an unsachgemäßer Benutzung. Wurde zu viel Toilettenpapier auf einmal hineingegeben, bildet es mit den Fäkalien einen Klumpen und lässt das Wasser nicht vorbei. Auch wenn Sie Tampons, Binden, Essensreste oder Katzenstreu im WC entsorgen, kann das zu einer Verstopfung führen.

Aber sogar wenn Sie stets darauf achten, dass nichts Falsches in der Toilette landet: Eine Verstopfung tritt manchmal trotzdem auf. Dann sitzt das Problem meist tiefer. Möglicherweise haben sich Kalk, Schmutz und Fett im Kanal zu einem Pfropfen verbunden, und das Wasser kann nicht abfließen. Um dies zu vermeiden, sollten Sie regelmäßig eine Rohrreinigung und eine Kanalreinigung durchführen lassen. Dafür stehen Ihnen die Fachleute von Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik aus Freiburg gern zur Seite.

ERSTE HILFE: ABFLUSSREINIGUNG MIT HAUSMITTELN

Wenn Ihre Toilette verstopft ist, sollten Sie so schnell wie möglich handeln. Hierfür stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten offen. Die einfachste Methode ist die Saugglocke: Sie setzen sie so über den Abfluss der Toilette, dass sie mit dem gesamten Rand aufliegt. Dann pumpen Sie ein paar Mal kräftig. Der Unterdruck transportiert die Verstopfung nach oben. Dies funktioniert aber nur, wenn das Problem nicht zu tief im Rohr liegt. Hilft die Saugglocke nicht, können Sie sich im Baumarkt eine Abflussspirale besorgen. Diese drehen Sie so tief wie möglich in das Rohr hinein, lösen mit etwas Glück die Verstopfung und transportieren sie nach oben.

Viele greifen bei einer Abflussreinigung zu chemischen Reinigern. Wenn Ihre Toilette verstopft ist, sollten Sie dies jedoch nicht tun. Die Mittel belasten die Umwelt und können die Keramik angreifen. Helfen die oben genannten mechanischen Methoden nicht, rufen Sie lieber einen Profi. Wir von der Rohr- & Kanalreinigung Kretzschmar Abwassertechnik in Freiburg helfen schnell und kompetent. Nach unserer professionellen Abflussreinigung oder Kanalreinigung läuft Ihr WC sofort wieder einwandfrei ab.

VERMEIDEN, DASS DIE TOILETTE VERSTOPFT

Mit einigen einfach Maßnahmen können Sie vermeiden, dass Ihre Toilette verstopft. Zum einen sollten Sie das WC regelmäßig mit einem guten Reiniger säubern. Dieser löst Kalk und Urinstein und sorgt dafür, dass sich keine Kalkreste in den Rohren ansammeln. Von Zeit zu Zeit sollten Sie außerdem mit Hausmitteln wie Essigessenz die Abflüsse entkalken. Ist Ihre Toilette häufiger verstopft, kann eine regelmäßige Abflussreinigung durch Fachleute abhelfen.